Aktuell gibt es schätzungsweise rund 100 unterschiedliche Katzenrassen, die sich zum Teil auch hinsichtlich ihrer Ansprüche bei der Haltung recht deutlich voneinander unterscheiden.

In unserem Rasselexikon stellen wir Ihnen die verschiedenen Katzenrassen ausführlich vor und helfen Ihnen so dabei, den passenden Vierbeiner zu finden.

Geschichte der Katze als Haustier

Katzen werden bereits seit rund 5.000 Jahren als Haustiere gehalten. Ihre Domestizierung begann vermutlich im Norden der syrischen Wüste. Zunächst wurden Katzen vor allem für die Mäusejagd gehalten. In vielen Kulturen wurden sie zudem mit Gottheiten in Verbindung gebracht.

Die gezielte Zucht von Rassekatzen ist jedoch noch eine vergleichsweise junge Erscheinung, die erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung gewann.

Heute leben laut Statista alleine in Deutschland fast 15 Millionen Katzen, was ihnen noch deutlich vor Hunden den ersten Platz unter den beliebtesten Haustieren des Landes einbringt.

Katzenrassen mit langem und kurzem Fell

Im Vergleich zu Hunden unterscheiden sich die verschiedenen Katzenrassen hinsichtlich ihrer körperlichen Merkmale deutlich weniger voneinander. Das liegt vor allem daran, dass Katzen nie für zahlreiche unterschiedliche Einsatzzwecke gezüchtet wurden.

Nichtsdestotrotz haben die Zuchtbemühungen der vergangenen Jahrzehnte eine Vielzahl unterschiedlicher Katzenrassen hervorgebracht.

Die Rassen werden traditionell in Langhaar-, Halblanghaar- und Kurzhaarkatzen unterteilt. Zu den Langhaarkatzen zählen heute allerdings nur noch die Perserkatze sowie einige ihrer Farbvarianten, die im Laufe der Zeit einen eigenen Namen erhalten haben. Alle anderen Katzenrassen mit einem längeren Fell zählen zu den Halblanghaarkatzen.

Bengalkatze

Bengalkatze

Die Bengalkatze wird auch als Leopardette bezeichnet und erinnert dank ihrer Fellzeichnung rein äußerlich direkt an einen Leopard im Miniaturformat. Trotz dieser Ähnlichkeit mit Wildkatzen

Weiterlesen »
Schwarze Katze

Sibirische Katze

Die Sibirische Katze (Sibirskaja koschka) zählt zu den Waldkatzen und stammt ursprünglich aus Russland. Heute werden die Tiere mit ihrem auffälligen Fellkleid in zahlreichen Ländern

Weiterlesen »
Weiße Katze liegt auf Decke

Scottish Fold

Die Scottish Fold (auf Deutsch: Schottische Faltohrkatze) ist eine kurzhaarige Katzenrasse aus Großbritannien. Das charakteristischste Merkmal der mittelgroßen Tiere, dem die Scottish Fold auch ihren

Weiterlesen »
Norwegische Waldkatze

Norwegische Waldkatze

Die Norwegische Waldkatze (auf norwegisch: Norsk Skogkatt) wird zum Teil auch einfach als Norweger bezeichnet. Sie zeichnet sich durch ihr halblanges, buschiges Fell aus und

Weiterlesen »
Katze liegt auf Steinmauer

Sandkatze

Die Sandkatze ist ein wahrer Überlebenskünstler. Sie lebt in verschiedenen Wüstengebieten von der Sahara bis nach Pakistan, wo dem nachtaktiven Jäger weder Trockenheit noch die

Weiterlesen »
Schlafende Katze

Exotische Kurzhaarkatze

Der Gesichtsausdruck der Exotischen Kurzhaarkatze ähnelt dem der Perserkatze. Allerdings ist ihr Fell kürzer und daher auch deutlich pflegeleichter. Die aus den USA stammenden Tiere

Weiterlesen »