Home » Magazin » Hunde

Was brauche ich als Erstausstattung für einen Welpen?

Wenn Sie sich für die Anschaffung eines Welpen entschieden haben und der Einzug des vierbeinigen Familienmitglieds kurz bevor steht, ist es höchste Zeit, dass Sie sich um die Erstausstattung kümmern.

Schließlich soll es dem kleinen Hund in seinem neuen Zuhause ja an nichts fehlen. Was Sie als Erstausstattung für einen Welpen brauchen, erfahren Sie im Folgenden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die Erstausstattung sollte rechtzeitig vor dem Einzug des Welpen gekauft werden.
  • Hochwertiges Welpenfutter sowie Futter- und Trinknapf sorgen für das leibliche Wohl.
  • Eine Leine und ein Hundegeschirr dürfen für gemeinsame Spaziergänge nicht fehlen.
  • Ein bequemer Schlafplatz und welpengerechtes Spielzeug sorgen für ein gemütliches Zuhause.
  • Für sichere Autofahrten sind eine Transportbox oder ein Sicherheitsgurt für Welpen Pflicht.
  • Passende Pflegeprodukte fördern das Wohlbefinden und halten Haut und Fell des Welpen gesund.

Das leibliche Wohl des Welpen

Selbstverständlich muss Ihr Welpe fressen und trinken. Neben einem geeigneten Welpenfutter benötigen Sie daher in jedem Fall auch einen Futter- und einen Trinknapf. Vermeiden Sie in den ersten Wochen einen Futterwechsel und kaufen Sie Ihrem Vierbeiner das gleiche Futter, das er auch beim Züchter erhalten hat.

Gemeinsame Entdeckungstouren an der Leine

Gemeinsame Spaziergänge mit Ihrem Welpen gehören in Zukunft zu Ihrem Alltag. Auch wenn diese in den ersten Wochen noch sehr kurz ausfallen, ist eine Hundeleine mit einem Halsband oder einem Geschirr ein wichtiger Bestandteil der Erstausstattung für Ihren Welpen. Da ein Halsband den Hals Ihres jungen Hundes mitunter stark belasten kann, empfehlen wir Ihnen, einem passenden Hundegeschirr den Vorzug zu geben.

Ein gemütlicher Schlafplatz zum Kraft tanken

Genau wie ein Baby benötigt auch ein Welpe besonders viel Schlaf. Ein gemütliches Hundebett sollte daher ganz weit oben auf Ihrer Liste für die Erstausstattung stehen. Ihr Welpe wird seinen Schlafplatz schnell zu schätzen lernen und dort regelmäßig Kraft für neue Abenteuer tanken.

Welpengerechtes Spielzeug bringt Abwechslung in den Alltag

Es versteht sich vermutlich von selbst, dass Ihr Welpe nicht nur fressen und schlafen, sondern auch spielen möchte. Stellen Sie bei der Anschaffung der Erstausstattung daher unbedingt sicher, dass Ihrem Vierbeiner beim Einzug welpengerechtes Hundespielzeug zur Verfügung steht.

Sicherheit steht beim Autofahren an erster Stelle

Sei es eine Fahrt zum Tierarzt oder ein gemeinsamer Ausflug – gelegentliche Autofahrten mit Hund lassen sich in aller Regel nicht vermeiden. Eine geeignete Transportbox darf in der Erstausstattung für Ihren Welpen daher nicht fehlen. Alternativ können Sie auch einen speziellen Sicherheitsgurt für Hunde kaufen, mit dem Sie Ihren Vierbeiner im Auto anschnallen können.

Denken Sie an die Fellpflege des Welpen

Eine regelmäßige Fellpflege hilft dabei, das Haarkleid Ihres Welpen sauber und gesund zu halten. Zudem stärkt das Pflegeritual Ihre Bindung zueinander. Neben einer weichen Bürste für das Fell sollten Sie beim Kauf der Erstausstattung zudem an für Welpen geeignete Mittel gegen Zecken und Flöhe denken. Denn diese Parasiten können sich gerade im Sommer als echte Plage und ernstes Risiko für junge Hunde erweisen.

Versicherungen schützen Sie vor finanziellen Risiken

Abgesehen von der eigentlichen Erstausstattung für Ihren Welpen sollten Sie auch den Versicherungsschutz Ihres Vierbeiners nicht außer Acht lassen. Neben einer Hundehaftpflichtversicherung ist auch der Abschluss einer Hundekrankenversicherung sinnvoll. Denn diese schützt Sie vor unerwartet hohen Tierarztkosten.