Heute einen Tierarzt besucht?

Home » Heute einen Tierarzt besucht?

Seien es Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen oder das Einsetzen eines Chips – von Zeit zu Zeit lassen sich selbst bei gesunden Haustieren Tierarztbesuche nicht vermeiden. Sie haben mit Ihrem Vierbeiner heute einen Tierarzt besucht? Dann sind dabei natürlich auch Kosten entstanden. Während sich diese bei Routineuntersuchungen und Maßnahmen zur Vorbeugung in der Regel noch in einem überschaubaren Rahmen bewegen, kann die Behandlung ernster Krankheiten und Verletzungen schnell sehr teuer werden. Sie sind unsicher, welche unserer Tierversicherungen am besten zu Ihnen, beziehungsweise Ihrem Haustier passt? Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Leistungen der verschiedenen Tarife.

Tierarztbesuche sind teuer

Je nachdem welche Behandlung bei Ihrem Haustier notwendig ist, unterscheiden sich auch die Kosten, die dabei entstehen können, deutlich. Während Impfungen und andere Vorbeugungsmaßnahmen in der Regel vielleicht 100 bis 200 Euro im Jahr kosten, können bei ernsteren Erkrankungen schnell hohe Beträge zusammenkommen. Vor allem Operationen sorgen oft für Tierarztrechnungen, die Normalverdiener durchaus in finanzielle Schwierigkeiten bringen können, wie folgende Beispiele zeigen.
  • Lebensrettende OP im Falle einer Magendrehung bei Ihrem Hund: circa 1.200 Euro
  • Operationen an den Gelenken bei Hunden: circa 1.000 Euro
  • Darmresektion bei Ihrer Katze: circa 200 Euro
  • Operative Behandlung von Knochenbrüchen bei Katzen: ab circa 350 Euro
Bedenken Sie, dass es sich bei diesen geschätzten Summen nur um die Kosten für den eigentlichen Eingriff handelt. Zusätzlich notwendige Behandlungen vor und nach der Operation sind bei den Beträgen noch nicht berücksichtigt. Die tatsächlichen Kosten, die Sie erwarten, dürften also noch deutlich höher ausfallen.

Auch normale Behandlungen gehen ins Geld

Es sind jedoch bei weitem nicht ausschließlich Operationen, die für hohe Tierarztrechnungen sorgen. Denn auch normale Untersuchungen sowie Behandlungen gehen ins Geld. So kostet eine Blutuntersuchung bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze zum Beispiel schnell 100 Euro und mehr. Insbesondere chronische Erkrankungen, die bei Haustieren leider immer wieder auftreten können, belasten die Haushaltskasse aufgrund der notwendigen dauerhaften Behandlung jeden Monat aufs Neue. Mit dem Abschluss einer Tierkrankenversicherung von Petplan müssen Sie sich darum künftig jedoch keine Sorgen mehr machen. Anstatt die Entscheidung über Behandlungen und Operationen aufgrund der dabei zu erwartenden Kosten zu treffen, können Sie sich rein nach der medizinischen Notwendigkeit richten.

Versicherung für Hunde, Katzen und Kaninchen

Die zu erwartenden Kosten für den Tierarzt fallen je nach Art des Haustieres unterschiedlich aus. Bei Petplan haben Sie die Möglichkeit Hunde, Katzen sowie Kaninchen zu versichern.

Unsere Krankenversicherung für Hunde

Bei Hunden sind Behandlungen durch den Tierarzt besonders teuer. Und die Kosten steigen in aller Regel mit zunehmender Größe Ihres Vierbeiners. Aus diesem Grund ist der Abschluss einer Hundekrankenversicherung im Grunde genommen unverzichtbar.

Unsere Krankenversicherung für Katzen

Doch auch Katzen können durchaus für eine hohe Tierarztrechnung sorgen. Sie wollen sicherstellen, dass Ihre Katze stets die bestmögliche Behandlung bekommt? Dann sollten Sie eine Katzenkrankenversicherung abschließen.

Unsere Krankenversicherung für Kaninchen

Selbst bei Kaninchen kann es sich lohnen, über einen entsprechenden Versicherungsschutz nachzudenken. Denn die kleinen Nager neigen zu verschiedenen Krankheiten. Obwohl die Behandlungskosten im Vergleich zu Hunden und Katzen geringer ausfallen mögen, ist eine Kaninchenkrankenversicherung daher durchaus sinnvoll.

Ihre Tierkrankenversicherung übernimmt die Tierarztrechnung

Bei Petplan haben Sie die Möglichkeit eine Krankenversicherung für Ihr Haustier abzuschließen. Mit einer solchen Tierversicherung müssen Sie sich keine Gedanken mehr um die Tierarztrechnungen machen, sondern können diese einfach bei uns einreichen. Die Begleichung übernehmen wir. Petplan bieten Ihnen neben einem reinen OP-Kostenschutz ein rundum-sorglos Paket zum Tiervollkrankenschutz – die Petplan Tierkrankenversicherung. Ein Versicherungspaket mit allem drin, was für die bestmögliche Versorgung Ihres Haustieres nötig ist!

OP Kostenschutz

Der OP Kostenschutz von Petplan ist eine reine OP Versicherung und damit die preiswerteste Möglichkeit, um bei uns eine Krankenversicherung für Ihr Haustier abzuschließen. Pro Jahr übernehmen wir im Rahmen des OP Kostenschutzes bis zu 2.000 Euro der Kosten, die Ihnen aufgrund medizinisch notwendiger Operationen bei Ihrem Vierbeiner entstehen.

Die Leistungen im Überblick

Alle Leistungen der umfassenden Petplan Tierkrankenversicherung können Sie in unserer Leistungsübersicht einsehen. Am besten >> berechnen Sie direkt ihren Beitrag!