Skip to content
Zwergschnauzer @Isabell Wolf / Pixabay #1923452

Petplan Basis Paket

Home » Tierkrankenversicherung » Petplan Basis Tierkrankenversicherung

Umfangreicher Schutz & Kostenerstattung bei über 1.000 Behandlungen – inkl. Operationen!

Im Petplan Basis Paket werden ambulante und stationäre Tierarzt-Kosten als Folge einer Erkrankung oder eines Unfalls (inkl. notwendiger Operationen)  erstattet. 

Wichtig zu Wissen: Petplan erstattet Rechnungen bis zum 4-fachen Satz der GOT – das ist der Höchstsatz nach der der Gebührenordnung für Tierärzte.

Warum sich eine Tierkrankenversicherung für Haustiere lohnt

Solange es nur um einfache Vorsorgemaßnahmen, wie zum Beispiel das Impfen eines Hundes, oder das Schneiden der Krallen bei Katzen und Kaninchen geht, sind die Tierarztkosten im Normalfall überschaubar.

Leider ist die Frage nicht, ob Ihr Vierbeiner erkrankt – sondern wann! 

Wenn das eigene Haustier ernsthaft krank wird oder einen Unfall erleidet, ändert das die Höhe der Tierarzt-Kosten dann leider enorm.

Neben den Kosten für die Grundleistungen beim Tierarzt entstehen dann Kosten für Diagnostik, Behandlungen oder gar für operative Eingriffe. Die Medikamente kommen auch noch dazu. All das ist in vielen Fällen mit erheblichen finanziellen Belastungen verbunden und kann bei Normalverdienern ein großes Loch in die Haushaltskasse reißen.

Es kommt daher immer wieder vor, dass sich Tierbesitzer aus finanziellen Gründen gegen eine lebensrettende Behandlung ihres geliebten Haustiers entscheiden müssen.

Eine Petplan Tierkrankenversicherung ist in diesem Moment Gold wert: wir übernehmen die Tierarzt-Kosten im Rahmen des von Ihnen abgeschlossenen Paketes. Ganz unkompliziert. Gutes Gefühl, oder?

Kostenbeispiele Behandlungskosten

  • Kreuzbandrisses bei Hunden: rund 1.600 Euro
  • Entfernung eines Fremdkörpers aus dem Verdauungstrakt von Katzen: ca. 400 Euro
  • Operationskosten beim Darmverschlusses eines Kaninchens: bis zu 600 Euro
  • Ultraschalldiagnostik bis zu 125 Euro
  • Niereninsuffizienz bei Katzen: ca. 600 Euro jährlich 
  • Magendrehung beim Hund: ungefähr 1.200 Euro

Warum sich unsere Kunden für Petplan entscheiden