Zwei weiße Hunde im Sand

Wie kann ich meinen Welpen an die Leine gewöhnen?

Home » Wie kann ich meinen Welpen an die Leine gewöhnen?

Vielleicht haben Sie Glück und der Züchter hat Ihren Welpen bereits an die Leine gewöhnt. Doch leider ist das nicht immer der Fall. Es kann daher durchaus sein, dass Ihr Welpe bislang noch nicht mit einer Leine in Kontakt gekommen ist und selbst das bloße Anlegen eines Halsbandes bereits zu einer enormen Herausforderung wird.

Wie Sie Ihren Welpen in diesem Fall dennoch an die Leine gewöhnen, erfahren Sie im Folgenden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zuerst muss der Welpe an das Tragen seines Geschirrs oder Halsbandes gewöhnt werden.

  • Oft beißen Welpen am Anfang in die Leine oder bewegen sich nicht mehr, sobald sie angeleint sind.

  • Belohnungen und Lob helfen dabei, das Laufen an der Leine zu etwas Normalem zu machen.

  • Mit ein wenig Geduld lässt sich jeder Welpe an die Leine gewöhnen.

Dem Welpen sein Geschirr oder Halsband anlegen

Bevor Sie Ihrem Welpen beibringen können, an der Leine zu laufen, müssen Sie ihm zunächst einmal sein Geschirr, beziehungsweise sein Halsband anlegen. Bedenken Sie dabei, dass dies für Ihren Vierbeiner ungewohnt ist und er daher möglicherweise wenig begeistert sein wird.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie das Tragen des Hundegeschirrs, beziehungsweise des Halsbandes mit etwas Positivem verknüpfen. Das gelingt Ihnen zum Beispiel, indem Sie direkt nach dem Anlegen ein gemeinsames Spiel beginnen oder Ihren Welpen mit einem kleinen Leckerli belohnen.

Wiederholen Sie das Anlegen samt Belohnung mehrmals und mit unterschiedlicher Dauer. Auf diese Weise lernt Ihr Vierbeiner, dass sich das Tragen von Geschirr oder Halsband für ihn lohnt und es nichts ist, wovor er Angst haben müsste.

Den Welpen an seine Leine gewöhnen

Hat sich Ihr Welpe an das Tragen seines Geschirrs oder Halsbands gewöhnt, können Sie als nächstes den ersten Versuch mit der Leine starten. Einige Welpen stören sich nicht weiter daran und gewöhnen sich dementsprechend schnell an die Leine.

Es gibt allerdings auch Vierbeiner, die zunächst Probleme machen und zum Beispiel in die Leine beißen oder sich angeleint ganz einfach nicht mehr von der Stelle rühren.

Welpen das Beißen in die Leine abgewöhnen

So mancher Welpe entdeckt die Leine schnell als Möglichkeit, um mit seinem Halter Zerrspiele zu veranstalten. Wenn Ihr Vierbeiner gerne Dinge trägt, was zum Beispiel bei Apportierhunden wie dem Labrador der Fall ist, können Sie versuchen, ihm eine Alternative zum Tragen anzubieten.

Zudem ist es ratsam, ihn an einem ruhigen Ort an die Leine zu gewöhnen, wo diese nicht unbedingt notwendig ist. Denn das ermöglicht es Ihnen, Ihren Welpen einfach stehen zu lassen, falls dieser in die Leine beißt.

Auf diese Weise wird er schnell merken, dass ihm dieses Verhalten weder Aufmerksamkeit noch Spaß bringt. Darüber hinaus kann es helfen, wenn Sie Ihren Welpen am Anfang immer wieder belohnen, wenn er die Leine mit seinen Zähnen verschont und wie gewünscht neben Ihnen läuft.

Wenn angeleinte Welpen einfach stehenbleiben

Es ist keine Seltenheit, dass ein Welpe regelrecht erstarrt, sobald ihm seine Leine angelegt wird. Um Ihrem Vierbeiner dieses Verhalten abzugewöhnen, können Sie sich zunächst darauf beschränken, die Leine einfach nur zu befestigen und auf den Boden fallen zu lassen.

Werfen Sie Ihrem Welpen nun in einigen Metern Entfernung ein kleines Leckerli auf den Boden, um ihn anzulocken. Wiederholen Sie das Ganze, bis sich Ihr Vierbeiner offensichtlich an das Tragen seiner Leine gewöhnt hat.

Nun können Sie die Leine aufheben und versuchen, die ersten Schritte gemeinsam zu gehen. Wenn Ihr Welpe Ihnen folgt, gibt es erneut eine Belohnung und ausgiebiges Lob. Falls nicht, ignorieren Sie ihn. Auf diese Weise wird sich Ihr Welpe schon bald an die Leine gewöhnt haben und Sie können gemeinsam auf Entdeckungstour gehen.